Achillea Filipendulina-Hybride 'Credo' – Schafgarbe

Preis: 4,00 €
ab 5 3,90 €
ab 10 3,70 €
inkl. MwSt. 7,00 % zzgl. Versandkosten

Produktinformationen
Artikel-Nr.: 50009-101
Bio – Kontrollstelle DE-ÖKO-006
9 cm Topf (0.5 l)

Stk.

'Credo' blüht in herrlichem Gelb auf, wird dann heller und verblüht fast weiß. Da die einzelnen Dolden nacheinander aufblühen ergibt sich ein spannendes Spiel der Farben. Die kräftige Sorte mit ausgezeichneter Standfestigkeit wächst stark und bleibt... Mehr lesen

'Credo' blüht in herrlichem Gelb auf, wird dann heller und verblüht fast weiß. Da die einzelnen Dolden nacheinander aufblühen ergibt sich ein spannendes Spiel der Farben. Die kräftige Sorte mit ausgezeichneter Standfestigkeit wächst stark und bleibt lange im Garten erhalten. Für dieses "Erstlingswerk" von Ernst Pagels gab es bei der Staudensichtung ein "sehr gut" (**).

Blütenfarbe

hellcremegelb

Blütezeit

Juni–Juli und September

Höhe

80 cm–80 cm

Lichtverhältnisse
  • sonnig
Lebensbereich

B/Fr2

  • Beet frischer Boden
  • Freifläche mit Wildstaudencharakter frischer Boden
Winterhärtezone

Z3 (-40,1 °C bis -34,5 °C)

Pflanzabstand

40 cm, 6 St./m²

Geselligkeit

I

Bienenfreundlich

ja

Insektenweide

ja

Schnittgeeignet

ja

Züchter

Ernst Pagels (DE) 1990

Familie

Asteraceae

Kundenfrage | 15. August 2012
Die Achillea Filipendulina-Hybride Credo hatten sich bereits im ersten Jahr nach der Pflanzung prächtig entwickelt. Nach einem bodennahen Rückschnitt der sehr starken Stiele nach der Blüte sind alle Pflanzen eingegangen. War der bodennahe Rückschnitt ein Fehler?
Antwort | 16. August 2012
Schafgarben dürfen nach der Blüte zurück geschnitten werden. Jedoch sollten ein paar Zentimeter von den Stielen stehen gelassen werden. Ein Radikalrückschnitt wird oftmals nicht gut vertragen.

Frage stellen

Pflanzpartner